Pavillon

Wo sich Burgdorfer Geschichte und Landschaft treffen, entstand 1996 das wunderbare Atelier Gebäude von Christoph Schneider. Dieser herrliche Ort über dem Mülibach inspiriert uns täglich neu zu aussergewöhnlichen Entwürfen, wie auch zu sinn- und wertorientiertem Arbeiten. 

Der regelmässige Baukubus mit hochisoliertem Boden, Rücken und Dach, sowie drei verglasten Seiten mit hochwärmedämmenden Fenstern wurde während zwei Jahren anlässlich einer intensiven Auseinandersetzung mit bauökologischen Fragen entwickelt. Der Bau wurde weitgehend mit Elementen in Trockenbauweise erstellt und weist deshalb eine Bauzeit von nur 4 Monaten auf. Der Bau war schweizweit eines der ersten Minergie zertifizierten Bürogebäude.